Erleben Sie die Vielfalt der Klänge

Die neusten Hörgeräte haben mit den riesigen und alten Systemen von damals kaum noch etwas gemein… Mit der Digitalisierung haben sich auch Hörgeräte zu kleinen Hochleistungsrechnern verwandelt die nahezu jedem helfen können wieder wie in jungen Jahren zu hören.

Hörgeräte versprechen kleine Wunder, denn sie ermöglichen uns auch in schwersten Hörsituationen (Restaurants oder Familienfeiern) wieder deutlich verstehen zu können. Hören verbindet uns mit geliebten Menschen und bringt somit viel Lebensqualität zurück.

Gutes Hören ist das eine und Gespräche wirklich zu verstehen das andere! Mit dem Kauf eines Hörgerätes ist es leider noch nicht getan, eigentlich fängt es damit sogar erst an. Die Verarbeitung findet zwischen den Ohren statt und muss mit einem Akustiker zusammen geübt werden. Wir finden für Sie einen vertrauenswürdigen Partner!

Informieren Sie sich frühzeitig, dafür bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten!

Hier Akustiker finden

Wissenslücke über Hörgeräte

Wussten Sie schon?

Das Thema Hörverlust ist längst eines was in fast jeder Familie eine Rolle spielt denn jeder sechste Bundesbürger leidet an einer Schwerhörigkeit. Davon besitzen ca. ganze 3 Mio. ein Hörgerät. Das bedeutet Sie treffen (ausgehend von ca. 100 menschlichen Kontakten) pro Tag statistisch mindestens 3 Menschen mit Hörgeräten und 12 Menschen mit einer Schwerhörigkeit. War Ihnen das bewusst?

Wahrscheinlich nicht. Denn im Alltag sind wir immer noch mit dem alten Stigma konfrontiert Hörgeräte seien groß und Schwerhörige senil… Das ist nicht mehr zeitgemäß denn sowohl das eine als auch das andere trifft nicht zu!

Sie kennen jemanden der Betroffen ist oder möchten einfach gerne mehr wissen? Lassen Sie sich kostenlos persönlich beraten.

Preisübersicht von Hörgeräten

Standard

ab 0,00
gilt für GKV,-

Diese Geräteklasse überzeugt mit wichtigen Basisfunktionen,
die den meisten Alltagssituationen gewachsen sind.

Lärmunterdrückung

Richtmikrofon

Rückkopplungsunterdrückung

Standard Plus

ab 450
gilt für GKV,-

Lärmunterdrückung

Richtmikrofon

Rückkopplungsunterdrückung

Erweiterter Hörbereich

Automatisches Richtungshören

Anbindung ohne Kabel

Mittelklasse

ab 700
gilt für GKV,-

Lärmunterdrückung

Richtmikrofon

Rückkopplungsunterdrückung

Erweiterter Hörbereich

Automatisches Richtungshören

Anbindung ohne Kabel

Automatische Spracherkennung

Musikprogramm

Maßgefertigtes Design

Komfort

ab 1.100
gilt für GKV,-

Lärmunterdrückung

Richtmikrofon

Rückkopplungsunterdrückung

3D Hören

Erweiterter Hörbereich

Automatisches Richtungshören

Anbindung ohne Kabel

Automatische Spracherkennung

Musikprogramm

Maßgefertigtes Design

Automatische Hörprogramm-Wahl

Knall-Filter

Premium

ab 1700
gilt für GKV,-

Lärmunterdrückung

Richtmikrofon

Rückkopplungsunterdrückung

3D Hören

Erweiterter Hörbereich

Automatisches Richtungshören

Anbindung ohne Kabel

Automatische Spracherkennung

Musikprogramm

Maßgefertigtes Design

Automatische Hörprogramm-Wahl

Knall-Filter

Erweiterte Programmwahl

Sprachfokussierung im Freien

Echo-Blocker

Hersteller von Hörgeräten

Achten Sie darauf die Wahl zu haben!
Selbstständige Hörakustiker und vor allem Qualitätsakustiker achten bei der Auswahl Ihrer Hörgeräte darauf, welche am besten zu Ihrer individuellen Hörgewohnheit passen und arbeiten deshalb mit allen führenden Hörgeräteherstellern.  Dabei achten wir als Qualitätsverband darauf, dass unsere Partner unabhängig von industriellen Interessen bleiben. Bei kleinen Familienbetrieben steht der Kunde und das Handwerk im Fokus und nicht der schnelle Profit!

Sollten Sie Fragen haben und eine vertrauensvolle “Vorab – Beratung” wünschen, zögern Sie nicht uns per Email bzw. Telefon zu kontaktieren oder einen Rückruf zu vereinbaren.

Anzeichen geminderter Hörkraft

Wenn im Alltag die ersten Schwierigkeiten bei Hören auftreten werden diese häufig von Betroffenen oder deren Familien übergangen. Man denkt: “Ist doch alles nur halb so schlimm…” Dabei ist genau dieses Verhalten der Auslöser dafür, dass es hinterher umso aufwendiger wird das Hören und Verstehen auch trotz angepassten Hörgeräten wieder zu erlangen.

Sollten Sie eine dieser Anzeichen bei sich oder anderen beobachten lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten.

  1. Andere beschweren sich, dass Sie den Fernseher zu laut drehen.
  2. Bei Gesprächen fokussieren Sie eher den Mund als die Augen Ihres Gegenübers.
  3. Andere weisen Sie auch in ruhigen Umgebungen öfter darauf hin leiser zu sprechen.
  4. Sie müssen oft nachfragen, was Ihr Gesprächspartner gesagt hat.
  5. Sie fühlen sich unwohl wenn Sie an Veranstaltungen mit vielen Leuten denken. (Restaurants, Feiern oder Konzerte)

Wir wissen wie unangenehm es sein kann über dieses Thema zu sprechen und sich zu öffnen. Aber genau dafür sind wir da, rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Wir bieten Ihnen etwas Orientierung im Informationsdschungel.

Hören ohne Hörgeräte?!

Wenn Sie eines der oben beschriebenen Anzeichen das erst mal wahrnehmen ist es wahrscheinlich noch nicht zu spät. Durch rechtzeitiges Handeln können viele die Zeit bis Hörgeräte zum Einsatz kommen aktiv verlängern. Indem Fall sprechen wir von Hörtrainings, welche der Hörfähigkeit wieder zu neuer Stärke verhelfen.

Hörtrainings finden normalerweise folgendermaßen statt:

  1. Sie finden einen qualifizierten Akustiker und lassen sich testen.
  2. Sie starten das Hörtraining und erhalten dafür “Trainings – Hörgeräte”.
  3. Sie üben jeden Tag und steigern so Ihre Hörfitness.

Nach 4-6 Wochen haben Sie Ihr Gehör soweit trainiert, dass das Tragen von Hörgeräten oft erstmal überflüssig wird. Sie können dieses Training im Rythmus von 1 – 2 Jahren regelmäßig wiederholen und so den Zeitpunkt einer Versorgung weit nach hinten schieben.

Hier Akustiker finden

Zahlen Krankenkassen für Hörgeräte?

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen seit 2013 durchschnittlich ca. 700 € pro Hörgerät und ermöglichen somit jedem eine akzeptable Standardversorgung. Wie beim Auto gibt es jedoch erhebliche Preisunterschiede und somit variiert der Eigenanteil zwischen 10 und 2.500 € je nach Funktionsumfang der Geräte.

Wichtige Fakten zur Hörgeräteversorgung:

  1. Bei einem durch den HNO – Artz festgestellten Hörverlust von mind. 30 dB haben Sie alle 6 Jahre das Recht auf die Zuschüsse Ihrer Krankenkassen.
  2. Je nach Krankenkasse sind es ca. 700 € (Bei Privatversicherungen variiert die Höhe).
  3. Die Abrechnung mit der Krankenkasse übernimmt standardmäßig Ihr ausgewählter Hörakustiker.

Günstige Hörgeräte?!

Viele glauben, dass Hörgeräte sehr teuer seien dabei gibt es verschiedene Modelle schon ab einer Zuzahlung von gerade mal 10€. Man kann sich das vorstellen wie bei einem Autokauf. Es gibt eine große Spannbreite die von dem luxoriösen Sportwagen bis zum flinken Smart ganz auf Ihre Vorlieben und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Fahren können sollte jedoch jedes Auto und darum ist es auch bei Hörgeräten so, dass Sie mit jedem Gerät wieder vernünftig Hören können. Unterschiede finden Sie z.B. bei der Geschwindigkeit der Signalverarbeitung, der Vielfalt der Klangfarben und der Anzahl der unterschiedlichen Kanäle.

Wir haben Ihnen auf Endlich Hören eine Übersicht der Leistungsmerkmale verschiedener Hörgeräte aufgebaut. (Klicken Sie dazu rechts auf den button “Hörgeräte Vergleich”. Darüber hinaus schaffen wir Transparenz indem wir Ihnen Richtwerte für das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis mit an die Hand geben. Lassen Sie sich auch gerne auch per Telefon von uns beraten.

Hörgeräte von einem Qualitätsakustiker

Hier Qualitätsakustiker finden

Der Verbund der Qualitätsakustiker ist entstanden, um das traditionelle Handwerk der Hörakustik qualitativ zu erhalten und gegenüber den Großfilialisten differenzieren zu können. Dafür haben sich engagierte Akustiker zusammengeschlossen und auf Basis von besonderen Grundwerten einen Prozess gestartet, um die Beratungs- und Anpassqualität zum Kundenvorteil zu verbessern. Wir wollen das volle Potential des menschlichen Hörens entfalten, ohne an Umsatzvorgaben gebunden zu sein und den Kunden zur Nummer werden zu lassen. In kürzester Zeit haben sich viele Unternehmer unserer noch recht jungen Initiative und den Werten des Qualitätsakustikers.

Um das besondere Engagement zu testieren und überprüfbar zu machen, wurde das Qualitätsakustiker – Audit eingeführt. Einmal im Jahr besuchen die Organisatoren die teilnehmenden Unternehmen und überprüfen, ob nach wie vor nach den Standards des traditionellen Handwerks und nach den vordefinierten Qualitätskriterien gearbeitet wird.